(Fe)male/(wo)men/(s)he

(Fe)male/(wo)men/(s)he

»It is time that we all see gender as a spectrum instead of two sets of opposing ideals. We should stop defining each other by what we are not, and start defining our selfs by who we are.« Emma Watson

Obwohl wir beide aus einem zu Hause kommen, wo die klassische Rollenverteilung von Mutter und Vater oftmals völlig Gegenteilig zu gesellschaftlichen …

… Konventionen erfolgte, sehen auch wir uns nicht völlig frei von genderspezifischen Erwartungshaltungen. Auch wenn unser Freiheitsgrad sicherlich ein vielfaches Größer ist als der vieler Mädchen und Jungs in anderen Gesellschaften, auch wenn die Emanzipation einiges geschafft hat, finden wir es wichtig nicht darüber zu verstummen. Deshalb möchten wir euch diesen Hörbeitrag (D-Radio Kultur) nicht vorenthalten. Gut gemacht, angenehm zum Zuhören, Nicken und Kopfschütteln.