yearofopensource

yearofopensource

Ziemlich beeindruckt hat uns die Tage auch Sam Muirhead mit seinem Experiment ›year of open source‹. Wie der Titel verät lebte der  neuseeländische Filmemacher 12 Monate Open Source. Alles was er sich während dieser Zeit neu anschaffen würde, sollte frei von Copyrights sein.

Er schneiderte sich neue Unterhosen, baute sich ein Mikrofon ohne Kabelverbindung für seine filmischen Aktivitäten und strickte sich für den Winter eine Mütze. Alles ohne vorherige Fähigkeiten, Begabungen oder Kenntnisse. Damit macht er sein Experiment ebenfalls übertragbar und somit realistisch nutzbar für jedermann. Seine Erfahrungen hielt er ein seinem blog yearofopensource.net fest, wo er auch neu entwickelte Anleitungen a la open source Manier zugänglich macht. Beeindruckendes Experiment und schöne Gabe an unsere Gesellschaft wie wir finden.

 Mehr dazu auch hier.